Biografie für Hauptfiguren

Biografie zu Haupt- oder wichtigen Randfiguren entwickeln

Eine Biographie zu einer Hauptfigur zu entwickeln ist zwar aufwändig, zahlt sich aber im Nachhinein für Sie und den Leser aus! Mit der Beleuchtung des Figurenlebens, lernt man sie selber als Autor deutlich besser kennen. Das Gute ist, es ist nichts umsonst! Sie können immer mal wieder Aspekte des früheren Lebens der Figur in die Handlung mit einfließen lasssen.

Es erklärt die eine oder andere Handlungsweise oder das Verhalten der Personen in bestimmten Situationen des Buches. Die Figuren wirken durch die Hintergrundinformationen schlüssiger. Der Autor hat die Möglichkeit während der Story  auf Rückblenden oder Flashbacks zurückzugreifen , die sein früheres Leben beleuchten. Ihre fiktiven Figuren profitieren charakterlich davon und bekommen mehr Tiefgang, was die Identifizierbarkeit für den Leser fördert. Zudem ist es der fiktiven Person möglich sich an frühere Ereignisse zu erinnern oder anderen davon zu erzählen.

Mögliche Kriterien der Biographie:

  • Geburtsdatum

  • Elternhaus, Kindheit

  • Wichtige Ereignisse welche die Person geformt haben

  • Beruflicher und persönlicher Werdegang

  • Was macht die Person aus?

  • Weitere Aspekte: Liebschaften, Enttäuschungen, Erfolge & Niederlagen, persönliche Verluste, Vorlieben, Sehnsüchte, Träume, Prinzipien, Lebensphilosophie, Charakterzüge, etc.

zwei alte schwere große Metallschluessel auf beschriebenen alten Papier liegend Der Schlüssel zum Erfolg ist gute Vorbereitung!